Allgäu
 
  Home > Zugspitze > Schützensteig

Schützensteig

Nach der Übernachtung auf der Reintalangerhütte stellt sich die Frage nach dem Weiterweg. Nach Garmisch-Partenkirchen absteigen? Auf den Schachen und weiter zur Meilerhütte? Zum Kreuzeck und Abstieg nach Hammersbach? Für die letzte Variante gibt es zwei Wege: Abstieg über die Bockhütte und weiter zum Kreuzeck oder die landschaftliche sehr interessante Alternative über den Schützensteig.

Offiziell wird der Schützensteig nicht mehr gepflegt. Die früher vorhandenen Seilsicherungen in der steilen Rinne wurden abgebaut und den Hinweis Alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich sollte man ernst nehmen. Dafür entlohnt der Weg mit herrlicher Aussicht auf Hochwanner, Oberreintal und Dreitorspitzen. Auf der Mauerscharte ist man der Alpspitze sehr nahe.
  Schild Schützensteig
Alpspitze von der Mauerscharte aus gesehen   Bereits kurz unterhalb der Reintalangerhütte zweigt der Weg links zum Schützensteig ab. Nach Querung eines breiten Bachbettes, in dem sich in manchen Jahren noch Lawinenreste halten, steigt der Weg kontinuierlich an. Schon bald erkennt man im Tal den Wasserfall und später die Blaue Gumpe (zumindest wo diese früher einmal war!). Nach 1,5 Stunden Gehzeit auf ca. 1.865m fällt der Weg wieder ca. 120 Höhenmeter ab bevor über eine steile Rinne der letzte Aufschwung zur Mauerscharte auf ca. 1.920m erfolgt.

Von der Mauerscharte erreicht man das Kreuzeckhaus in ca. zwei Stunden. Vor allem der Abstieg von der Mauerscharte zur Stuibenwand ist unangenehm, da er immer sehr feucht und rutschig ist.

Es besteht auch die Möglichkeit, wieder Richtung Grießkar aufzusteigen. Allerdings ist der Weg fast nicht mehr zu erkennen. Der Abstecher über die Alpspitze (entweder über die Grießkarscharte oder den Normalweg) sollte auch zeitlich nicht unterschätzt werden. Nach dem Abstieg von der Mauerscharte sind noch einmal 900 Höhenmeter zu bewältigen!

Gehzeiten

UhrzeitBeschreibungGehzeit
 
7:23Reintalangerhütte 
7:53Schneefeld0° 30'
8:54auf ca. 1.865m, Abstieg auf ca. 1.740m steht bevor1° 31'
9:22Eisenstifte1° 59'
9:45Steile Rinne2° 22'
10:10Mauerscharte 1.920m2° 47'