Gimpel Südostwand 3+

Nach dem Westgrat am Vormittag ist für den Nachmittag ein zweiter Anstieg auf den Gimpel geplant: die mit 3+ bewertete Südostwand mit 8 Seillängen und damit die leichteste Mehrseillängenroute in den Tannheimern. Der Einstieg befindet sich ein paar Meter oberhalb des Einstiegs zum Gimpel Normalweg.


im roten Kreis der erste Haken

Um 12:30 Uhr führt Olaf die erste Seillänge. In Wechselführung genießen wir den leichten und meistens festen Fels. Bis auf die letzte Seillänge sind die Seillängen mit 40 oder 45 Meter angegeben. Am Ende der vierten Seillänge darf man sich nicht von einem Bohrhaken irritieren lassen, den man in der an sich logischen Fortsetzung der Kletterroute schon am Felsen erspähen kann. Dieser Haken gehört zur Route Südostkamin. Die fünfte Seillänge führt vom Standplatz direkt nach oben. Nach gut 2,5 Stunden stehen wir am letzten Standplatz am Grat etwas unterhalb des Gipfels, auf dem wir bereits vor einigen Stunden gerastet haben. Der Wind hat inzwischen aufgefrischt. Schnell verstauen wir die Kletterausrüstung im Rucksack und steigen ein zweites Mal an diesem Tag über den Normalweg ab.

Begehung Südostwand 2019