Allgäu
 
Home > Sonstiges > CSV nach KML Konverter

Konvertiere Columbus V990 CSV Format nach KML


Der GPS Logger Columbus V990 nutzt ein eigenes CSV Format zum Abspeichern der Tracking Points.
Dieser Konverter wandelt dieses CSV Format (maximal 5 MByte) in eine KML Datei um.

Wegpunkte:
Minimum (erster Wegpunkt, letzter Wegpunkt, alle POI)
jeden 60. Wegpunkt (Annahme: Logger speichert jede Sekunde einen Wegpunkt)
alle (Ausgabedatei wird groß, Google Earth bekommt Probleme!)

Route:    Beschreibung:

Inhalt Beschreibung Wegpunkte (Tag <name>)
Datum (Format: TT.MM.JJJJ)
Uhrzeit (Format: hh:mm:ss)
Höhenangabe

Höhenangabe Quelldatei in Meter oder Fuss? (Ausgabe immer in Meter)

Korrektur der Uhrzeit um + Stunden.




Die CSV Datei enthält in der ersten Zeile die Feldnamen:
  • INDEX
  • TAG
  • DATE
  • TIME
  • LATITUDE N/S
  • LONGITUDE E/W
  • HEIGHT
  • SPEED
  • HEADING
  • VOX

Hinweise:
  • Derzeit wird nur das Standard Format unterstützt, nicht das erweiterte Format mit den Feldern FIX MODE,VALID,PDOP,HDOP und VDOP.
    Im aktuellen Konverter werden nur die Felder TAG, DATE, TIME, LATITUDE, LONGITUDE und HEIGHT genutzt. Damit sollten auch CSV Dateien im erweiterten Format funktionieren.
  • Das Feld TAG unterscheidet T (Track) und C (Wegpunkt). Ist das Häkchen nur Wegpunkte gesetzt, werden nur Wegpunkte in die KML Datei geschrieben. Sollen alle GPS Einträge als Wegpunkte geschrieben werden, kann die KML recht groß werden. Das hängt damit zusammen, dass der GPS Logger pro Sekunde einen Tracking Point speichert!
  • Aktuell werden nur die Koordinaten N (Nord) und E (East) unterstützt.