Klettersteige
 
  Home > Klettersteige > Tajakante

Tajakante

Der Klettersteig Tajakante auf den Vorderen Tajakopf wird von den Klettersteig Führern zu den landschaftlich schönsten Klettersteigen Österreichs gezählt - und ich kann das bestätigen. Der Blick zu den beiden Seen (Seebensee und Drachensee), der Coburger Hütte und der umgebenden Bergwelt (Ehrwalder Sonn Spitze, Zugspitzmassiv, ...) ist wirklich traumhaft. Darüber hinaus verläuft der Klettersteig (Bewertung D/E) fast immer an der Kante. Die Felsqualität ist gut, aber im Vergleich zum Imster Klettersteig nicht sehr griffig. Mehrere Stellen sind nur mit Armkraft and kräftigem Zug an der Seilversicherung zu meistern.

Im oberen Teil (nach dem Zackengrat) folgt ein Stück Gehgelände (keine Markierungen, Wegspuren nur schwer erkennbar, kleine Steinmännchen), bevor es dann rechts in der Wand wieder mit den Seilversicherungen weitergeht.

Es empfiehlt sich am Tag vorher auf die Coburger Hütte aufzusteigen und dort zu übernachten. Am nächsten Morgen kann man dann ausgeruht in knapp 20 Minuten den Einstieg erreichen. Für konditionsstarke Geher gibt es auch die Alternative an der Ehrwalder Alm mit dem Seeben Klettersteig (Bewertung D/E) zu starten und die Tajakante dran zu hängen!


Blick von der Coburger Hütte zur Tajakante. Das rote Schild am Einstieg ist von der Hütte aus zu sehen.


Der Seebensee vom Klettersteig aus gesehen. Materialseilbahn (roter Kreis). Abzweig Ehrwalder Alm (roter Punkte)


Coburger Hütte mit Drachensee, im Hintergrund der Grünstein


Seebensee 1.657m mit Zugspitzmassiv


Gehzeiten

UhrzeitBeschreibungGehzeit
Montag, 10. September 2012
14:35Parkplatz Ehrwalder Alm 
15:56Hoher Gang1° 21'
16:05Abzweig Seebenalm1° 30'
16:14Materialseilbahn1° 39'
16:49Coburger Hütte 1.917m2° 14'
Dienstag, 11. September 2012
7:30Coburger Hütte 
7:34Abzweig Klettersteig0° 04'
7:47Einstieg Klettersteig 1.850m, Pause bis 7:540° 17'
9:38Gipfel Vorderer Tajakopf 2.450m, Pause bis 9:562° 01'
10:48Coburger Hütte, Pause bis 11:012° 53'
11:21Materialseilbahn3° 13'
11:27Abzweig Ehrwalder Alm3° 19'
11:35Seebenalm3° 27'
12:18Bank, Pause bis 13:004° 10'
13:12Ehrwalder Alm4° 22'



Höhenprofil erstellt mit GPS-Track-Analyse.NET. Angaben horizontal in km (gesamt: 13,086km), vertikal in Höhenmetern.
Von der Coburger Hütte über die Tajakante auf den Vorderen Tajakopf, Absteig zur Coburger Hütte und weiter über Seebenalm zur Ehrwalder Alm.


GPS Daten

Die Tour wurde mit einem GPS Logger (Holux M-241) aufgezeichnet. Diese Daten können direkt in Google Earth geöffnet werden!

Aufstieg Coburger Hütte (alle Punkte)
Tajakante (alle Punkte)
Fehlerhafte Aufzeignung GPS Logger ab Pause 12:18 Uhr. Erst kurz vor der Ehrwalder Alm stimmt die Route wieder!

Hinweise:

  • Großer Parkplatz an der Ehrwalder Alm kostenfrei!
  • Talfahrt Ehrwalder Alm 10,50 Euro
  • Lager 10 Euro (AV-Mitglied)
  • Frühstück 7 Euro, vier Alternativen (klassisch, Wurst, Käse, Joghurt)
  • Alle Speisen und Getränke müssen an der Ausgabe bestellt, gleich bezahlt und abgeholt werden
  • Frühstück offiziell erst ab 7:30 Uhr, aber um kurz nach 7 Uhr ging es schon los
  • Gehzeiten Klettersteig laut Führer: 3 Stunden 30 Minuten (Tafel an der Coburger Hütte: 4 Stunden)
  • Heiße Dusche (neue sanitäre Anlagen) möglich: 1 Euro Münzen für je 2 Minuten
  • Trockenraum vorhanden