Dolomiten
 
  Home > Klettersteige > Piazetta

Piazetta

Auf das Sella Massiv führen viele Wege, der schwierigste davon über den Klettersteig Via Ferrata Piazzetta. Dieser anspruchsvolle Klettersteig bildet den Abschluss einer traumhaften Dolomitenwoche.

Übernachtung im Ristoro Lezuo ca. 1,4 km unterhalb des Pordoi Paßes in Richtung Arabba direkt an der Paßstraße gelegen. Das Haus wurde vor zwei Jahren vollständig renoviert, bietet komfortable Zimmer und gutes Essen (Übernachtung mit Frühstück für 28 Euro). Der Blick zu den Tofanen im Abendlicht ist traumhaft.

Vom Pordoi Paß aus führt eine geteerte Straße zum Kriegerdenkmal Ossario del Pordoi. Kurz davor (nach ca. 1,2 km) befindet sich ein Parkplatz (nicht sehr groß!) speziell für die Klettersteiggeher.

Die Schwierigkeiten des Klettersteiges beginnen gleich nach dem Einstieg. Teilweise kann man sich mangels Tritte nur mit der Piaz-Technik fortbewegen. Die Füße gegen den Fels gepresst und mit Muskelkraft am Stahlseil den Gegendruck aufbauen. Eine kleine Hängebrücke lockert den Klettersteig auf. Weiter oben werden die Schwierigkeiten immer geringer. Über unschwere Pfade gelangt man zum höchsten Punkt des Sella Stocks, dem Piz Boe auf 3.152m. Zu allem Überfluss befindet sich auf dem Gipfel eine bewirtschaftete Hütte, das Rifugio Fassa (Übernachtungsmöglichkeit) und eine riesige, hässliche Antenne.

Von der Seilbahn, die vom Pordoijoch fast bis auf 3.000m führt, kommen Ameisen Straßen gleich unzählige Wanderer in Richtung Biz Boe. Immerhin ist es der am leichtesten zu erreichende 3.000er in der Dolomiten.





Gehzeiten

UhrzeitBeschreibungGehzeit
Freitag, 27.07.2007
7:43Parkplatz vor dem Kriegerdenkmal 
8:43Einstieg Klettersteig, Pause bis 9:151° 00'
9:30Hängebrücke1° 15'
10:09Abzweigung nach Westen1° 54'
10:36Biz Boe, Rifugio Fassa, 3.152m, Pause bis 11:062° 21'
11:36Rifugio Forc. Pordoi, 2.829m2° 51'
11:48Abzweigung Weg 6263° 03'
12:11Pordoi Paß, Pause bis 12:203° 38'
12:33Parkplatz3° 51'