Ostrachtaler Klettersteig

Ein kurzweiliges Vergnügen in Oberjoch bei Bad Hindelang. Vergnügen? Bei trockenem Wetter ist die Begehung durchaus lohnenswert. Hat es kurz vorher geregnet, würde ich von einer Begehung absehen, da der Klettersteig vor allem im unteren Bereich sehr stark mit Erde und Pflanzen durchsetzt ist.

Der Klettersteig (bewertet mit B/C) wird erst Ende Juli 2018 offiziell eröffnet, eine Begehung ist allerdings jetzt schon möglich. Es fehlt derzeit (12. Juli 2018) noch die Beschilderung.

Von Oberjoch in Richtung Bad Hindelang fahrend erreicht schon bald den Aussichtspunkt Kanzel. Auf beiden Seiten der Straße befinden sich kleine Parkplätze. Parken ist hier nur mit Parkscheibe für eine Stunde möglich.


Kurz vor dem Parkplatz an der Kanzel gibt es eine Parkbucht - noch gibt es keine Parkverbotsschilder.

Offiziell soll der Parkplatz in Oberjoch genutzt werden. Der Weg zur Kanzel führt dann direkt an der stark befahrenen Straße statt (aktuell kein "echter" Weg). Hinter dem offziellen Kurzzeitparkplatz zur Kanzel zweigt rechts der Pfad zum Einstieg ab. Am Waldrand bergab geht es dann links oberhalb der Passstraße Richtung Klettersteig. Unterhalb der Fangnetze aus Stahl empfiehlt es sich die Klettersteigausrüstung anzulegen.


Rot gepunktet der Zustieg zum Klettersteig. Der Klettersteig führt durch den linken Teil der Wand


Der untere Teil des Klettersteigs ist stark mit Pflanzen und Erde durchsetzt. Rot gepunktet das Sicherungsseil

Für erfahrene Klettersteiggeher endet das Vergnügen bereits nach 15 Minuten. Anstrengend empfand ich dann (in der Mittagshitze) den weiteren Aufstieg über einen schmalen, noch stark mit Pflanzen zugewachsenen Pfad, der an einem schönen Aussichtspunkt mit Bank endet.

Wie bereits beschrieben fehlt aktuell noch die Beschilderung. Ich folge dem bequemen Weg Richtung Oberjoch, kürze über die Wiesen vor dem Kinderhotel ab, um an der Passstraße entlang wieder zum geparkten Fahrzeug zu kommen.

Meine persönliche Zusammenfassung:

Den Ostrachtaler Klettersteig kann man machen, wenn man in der Nähe ist. Ich bin am Vormittag den Salewa Klettersteig gegangen und dann hat sich dieser doch sehr kurze Klettersteig für den Nachmittag angeboten. Nur für den Ostrachtaler Klettersteig anzureisen halte ich nicht für lohnenswert. Auch der Verkehrslärm direkt unterhalb der entlang führenden Passstraße steigert nicht unbedingt das Vergnügen.


Blick vom Klettersteig zur Kanzel und der Passstraße


Blick vom Ausstieg Richtung Süden