Klettersteige
 
  Home > Klettersteige > Mauerläufer

Mauerläufer

Seit dem Jahre 2009 besitzt auch das Wetterstein Massiv einen Sportklettersteig - den Mauerläufer. Im Gegensatz zur recht einfachen Alpspitz Ferrata, benötigt man am Mauerläufer schon ordentlich Muskelkraft in den Oberarmen, um einige tritt- und griffarme Stellen zu meistern.

Der Klettersteig führt durch die Nordseite der Bernadeinwände:

Mauerläufersteig

Rekordverdächtige Anreisezeit am frühen Sonntag Morgen. Um 4 Uhr sitze ich im Auto in Richtung Garmisch-Partenkirchen. Nach einer Frühstücksrast an einer Autobahnraststätte bin ich bereits um 7:40 Uhr an der Talstation der Alpspitzbahn. Offiziell fährt die erste Gondel um 8:00 Uhr, aber es geht bereits um ca. 7:50 Uhr los, so dass ich um 8 Uhr am Osterfelderkopf 2.033m starten kann.

Zuerst geht es den breiten Schotterweg abwärts in Richtung Hochalm. Nach ca. 15 Minuten zweigt dann der Pfad Richtung Einstieg ab. An der Bergstation eines Schleppliftes kann man den Weg zum Einstieg etwas abkürzen.

Kurz vor dem Gipfel gibt es noch eine luftige Variante - ein Balance Akt über ein straff gespanntes Seil. Es besteht allerdings die Möglichkeit, dieses Highlight zu umgehen.

Seiltanz

Vom Gipfel des Bernadeinkopfes auf 2.144m hat man einen herrlichen Blick auf die Ostseite der Alpspitze 2.628m:

Alpspitze

Sehr kontrovers diskutiert wird die erst am 4. Juli 2010 offiziell eröffnete Aussichtsplattform AlpspiX mit zwei ca. 13 Meter langen, sich überkreuzenden Stahlarmen (direkt oberhalb der Bergstation Osterfelderkopf).

Braucht das die Bergwelt wirklich?

Aussichtsplattform

Gehzeiten

UhrzeitBeschreibungGehzeit
Sonntag, 11. Juli 2010
8:01Osterfelderkopf 2.033m 
8:13Bergstation Schlepplift0° 12'
8:22Einstieg0° 21'
9:30Gipfel Bernadeinkopf 2.144m, Pause bis 10:011° 29'
10:42Osterfelderkopf2° 10'


GPS Daten

Die Tour wurde mit einem GPS Logger (Holux M-241) aufgezeichnet. Diese Daten können direkt in Google Earth geöffnet werden!
Mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.


Klettersteig Mauerläufer (Start Aufzeichnung kurz vor dem Einstieg)

Hinweise:

  • Die Alpspitze Berg- und Talfahrt kostet 22 Euro.
  • Keine Parkgebühren auf dem großen Parkplatz der Talstation.
  • Erste Bergfahrt um 8:00 Uhr.
  • Rückweg über den Nordwandsteig (einige Sicherungen, Tunnel). Alternativ Abstieg über die Schöngänge (versichert)
    und weiter zur Hochalm bzw. Kreuzeck.
  • Übernachtungsmöglichkeit nur im Kreuzeckhaus (DAV Hütte) 1.650m