Dolomiten
 
  Home > Klettersteige > Colodri

Sentiero attrezzato del Colodri

Nach sechs Tagen Klettern rund um Arco wollen wir zum Abschluss noch zwei Klettersteige begehen. Wir starten mit dem Sentiero attrezzato del Colodri, ein einfacher Klettersteig, der allerdings schon sehr abgespeckt ist. Ausgangspunkt ist der Campingplatz in Prabi (ca. 1 km nördlich von Arco). Nach Rückfrage an der Rezeption dürfen wir die Autos auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad stehen lassen.

In knapp 10 Minuten befinden wir uns am Einstieg. Für den Klettersteig selbst brauchen wir ca. 45 Minuten. Nach dem Ausstieg genießen wir den Blick auf die Burg von Arco, Arco selbst, Riva und die im Dunst und Gegenlicht befindlichen Gardasee Berge.



Der Abstieg kostet deutlich mehr Zeit als der Klettersteig selbst. Zuerst geht es über ein sehr griffiges Karrenfeld auf den Colodri (Gipfelkreuz). Weiter geht es Richtung Norden. An der Abzweigung (Schilder) hält man sich links und steigt zur Wallfahrtskirche Santa Maria de Làghel ab. Auf der Straße geht es dann zurück nach Arco. Am Piazza lohnt sich in der Eisdiele il Gelatiere ein Eis zu schlemmen, bevor es wieder zurück an den Ausgangspunkt geht.


von links: Uli, Tanja, Jörg, Olaf, Johannes; vorne: Marcus


Tanja am letzten Steilaufschwung