Kletterhalle
 
  Home > Klettern > Steinbruch Schriesheim

Steinbruch Schriesheim

Bilder vom 24. April 2010





Im Steinbruch Schriesheim gibt es über 200 Kletterrouten verteilt auf vier Wandabschnitte. Die verschiedenen Wandabschnitte erreicht man über einen Klettersteig. Der Steinbruch befindet sich im Naturschutzgebiet und Klettern ist nicht in allen Bereichen erlaubt.

Die Routen an Hand der Topos im Kletterführer sind nicht immer einfach zu finden, zumal es unterschiedliche Führer gibt (Kletterführer Odenwald aus dem Panico Alpinverlag und Topos zum Download.

Der Steinbruch liegt in einem Kessel, in dem sich die Sonne fängt und damit Klettern schon zeitig im Frühjahr zulässt. Im Hochsommer dürfte die Hitze erdrückend sein. Teilweise befinden sich die Routen im brüchigen Fels, ein Steinschlaghelm sollte auf jeden Fall benutzt werden.

Es wird empfohlen in Schriesheim zu parken. Für den Weg zum Steinbruch sollte man 30 Minuten einplanen. In der Nähe der Strahlenburg gibt es ein paar Parkplätze und damit kann man den Weg zum Steinbruch ein ganzes Stück verkürzen.

Steinbruch Schriesheim in Google Earth